Science-Slam-Workshop: Jetzt noch kostenfrei anmelden!

Absolvieren Sie ein Profi-Training für Ihren persönlichen Science Slam im Themenfeld Wasserstoff!

Warum Wasserstoff? Was macht Technologien und Lösungen für Wasserstoff so zukunftsweisend? Wie tragen sie zu Energie- und Mobilitätswende sowie zum weltweiten Klimaschutz bei?

Fragen, die für Sie als Wissenschaftler*in im Fokus Ihrer täglichen Arbeit stehen und deren Antworten Ihnen womöglich selbstverständlich erscheinen – im Gegensatz zu vielen anderen Menschen. Für sie ist das Thema Wasserstoff – trotz gestiegener Aufmerksamkeit – noch immer eine "Black Box".

Um interessierte Bürger*innen auf kurzweilige und verständliche Weise an dieses vielfältige Zukunftsthema heranzuführen und Einblicke in aktuelle Forschungsaktivitäten vor Ort zu geben, veranstaltet die Wasserstoff-Metropolregion Nürnberg hy+ in Kooperation mit der Technischen Hochschule Nürnberg und LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation den Science Slam Wasserstoff.

Sie sind Wissenschaftler*in an einer Universität, Hochschule oder Forschungseinrichtung in der Metropolregion Nürnberg und brennen für Ihr Forschungsthema im Bereich Wasserstoff? Dann laden wir Sie herzlich ein, bei unserem Science Slam Wasserstoff mitzumachen und Ihre Forschungsarbeit kreativ einem bunten Publikum zu präsentieren!


Vorbereitende Workshops zur Wissenschaftskommunikation

Das klingt interessant, aber Sie zögern, weil Sie noch nie zuvor an einem Slam teilgenommen haben? Keine Sorge! Allen Interessierten bieten wir einen kostenfreien zweiteiligen Workshop mit der Science-Slam-Expertin Cathrin Cailliau an.

Lernen Sie im ersten Teil am 10. Juni 2022 (13-16 Uhr) oder alternativ am 13. Juni 2022 (9-12 Uhr) das Einmaleins des Science Slams kennen (Online-Format). Im zweiten Treffen (hybrid) stattet Sie die Trainerin mit dem professionellen Rüstzeug für die kreative Umsetzung auf der Bühne aus. Dabei werden Sie individuell auf Ihren Auftritt beim Science Slam Wasserstoff vorbereitet und erhalten wertvolles Feedback zu Ihrem Vortrag.

Da die Plätze für Slammer*innen begrenzt sind, wird zum Ende der Workshops gemeinschaftlich über die Teilnahme am Science Slam entschieden. Die Teilnahme an den Workshops ist keine Voraussetzung für einen Auftritt beim Science Slam.


Warum an einem Science Slam teilnehmen?

Neben Networking und der persönlichen Erfahrung profitieren Sie auch beruflich von einer Teilnahme am Science Slam:

  • Bei der Bewerbung um Stellen und/oder Drittmittel sind Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation ein Wettbewerbsvorteil
  • Sie übernehmen gesellschaftliche Verantwortung, um Unwissen und Fake News entgegenzuwirken
  • Ihr Slam wird professionell mit Video und Foto dokumentiert und Sie können die Aufnahmen für Ihre eigene Kommunikation verwenden
  • Ihre Forschungseinrichtung wird einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt


Informationen zur Anmeldung

Sie wollen mitmachen? Melden Sie sich bis 2. Juni 2022 bei:

Roland Mietke (Veranstaltungsmanagement hy+)
E-Mail: hyplus@energieregion.de

Bitte teilen Sie uns in der E-Mail neben Kontaktdaten und Ihrer Institution Ihren präferierten Workshoptermin mit.

Generelle Fragen zum Thema Science Slam?
Ansprechpartnerin: Ulrike Herzog (LEONARDO)
E-Mail: ulrike.herzog@th-nuernberg.de

Download als PDF-Version

Die neuesten Artikel

Teil drei der hy+ Infokampagne thematisiert die Spitzenforschung im Bereich Wasserstoff am Helmholtz-Institut in Erlangen.

mehr erfahren

Die Entdeckungen von HI ERN-Forschenden sind vor allem für die chemische Energiespeicherung mit Wasserstoff von Bedeutung.

mehr erfahren

Ein Verbund um die BtX energy GmbH aus Hof erzeugt mit der Anlage künftig klimaneutralen Treibstoff für Wasserstofffahrzeuge.

mehr erfahren